Scroll to Top

Ausstellungen

Himmlisch!

Der Barockbildhauer Johann Georg Pinsel

28. Oktober 2016 bis 12. Februar 2017
WinterpalaisBelvedere

Das Belvedere würdigt im Herbst dieses Jahres den Bildhauer des Spätbarock Johann Georg Pinsel mit einer Ausstellung im Winterpalais des Prinzen Eugen von Savoyen. Bis heute gibt dieser Künstler der Forschung Rätsel auf: Über sein Leben, seine Herkunft und seine Ausbildung ist wenig überliefert. Seine Vornamen sind erst vor wenigen Jahren identifiziert worden, und Geburtsdatum und -ort liegen gänzlich im Dunkeln. Pinsel war im Gebiet um Lemberg tätig, das heute Teil der Ukraine ist und zu seinen Lebzeiten noch zu Polen gehörte.

Vergleichsweise gut bekannt ist das Œuvre des Bildhauers. An der Seite des Architekten Bernard Meretyn stattete er vor allem Kirchen zwischen Lemberg und Butschatsch (poln. Buczacz) mit ausdrucksstarken Skulpturen aus Holz und Stein aus. Mit seinen expressiven Bildwerken, die nachweislich in einem kurzen Zeitraum von gut einem Jahrzehnt entstanden sind, sollte er die Bildhauerei in der Region in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entscheidend prägen.