Scroll to Top

Führungen & Mehr


Programm für Kindergärten

Anhand spielerischer Betrachtungen von Meisterwerken aus fünf Jahrhunderten entdecken Kinder die faszinierende Schule des Sehens. Durch den Einsatz von Handpuppen und Anschauungsmaterialien wird ihre Aufmerksamkeit eingefangen. Sie erkunden Grundbegriffe der Malerei, künstlerische Techniken und vielfältige Lebenswelten, die ihre Fantasie beflügeln. Im Kreativteil steht die Freude am eigenen Schaffen im Mittelpunkt.

Dauer: wahlweise 60 Minuten oder mit praktischer Arbeit 90 Minuten

Minna und die Ritterzeit

Unteres Belvedere | Schatzhaus Mittelalter
Das kleine Drachenmädchen Minna nimmt die Kinder mit in die Welt der Bilder aus dem Mittelalter, erzählt spannende Geschichten über das Leben in dieser Zeit und spielt mit ihnen uralte Spiele. Düfte und Hands-on-Experimente machen diesen Rundgang zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Leo Löwe im Belvedere

Oberes Belvedere - Sammlung 19. Jahrhundert
Gemeinsam mit Leo Löwe, dem Lieblingstier des Prinzen Eugen, begeben sich die Kinder auf eine interaktive Entdeckungsreise kreuz und quer durch das Obere Belvedere und erfahren, wie man vor 300 Jahren in einem Märchenschloss lebte, tanzte und feierte.

Was tönt denn da? Bilder zum Hören, Staunen und Fühlen?

Oberes Belvedere - Sammlung 19. Jahrhundert
Die Gemälde des Wiener Biedermeier erzählen detailgenau vom damaligen (Familien-)Alltag in der Stadt und auf dem Land. Klangexperimente und Bewegungsspiele ermutigen die Kinder zum Improvisieren und zu einer kreativen Auseinandersetzung mit den Bildinhalten.

Gukis Welt ist grün, gold und gelb!

Oberes Belvedere - Sammlung Kunst um 1900 und Wiener Secession
Gustav Klimts Lieblingskatze Guki entführt die Kinder in das Reich des weltbekannten Malers und macht sie spielerisch mit seiner Kunst vertraut. Bei Ausflügen zu Werken von Monet, Schiele und Kokoschka erfahren sie, was es mit fröhlichen und traurigen, warmen und kalten Farben auf sich hat.

Lirum Larum Löffelstiel – warum malen die so viel?

Oberes Belvedere - Sammlung Klassische Moderne – Zwischenkriegszeit
ABRAKADABRA was gerade noch weiß war, ist jetzt rosa! Hast du schon einmal versucht, dir die Welt ganz bunt zu zaubern? Mit magischem Hut und Zauberstab bewaffnet, besuchen wir KünstlerInnen denen das gelungen ist. Im Anschluss an eine spielerische Führung kannst du auch selbst zum Zaubermeister werden, der mit Farbe und Papier Magisches vollbringt.

Konzepte: Mag. Ursula Arendt, Mag. Christiane Buratti, Mag. Ina Halper, Dr. Barbara Lenz, Mag. Ina Mertens, Mag. Susanne Rick, Mag. Anna Stanka, Monika Weber

Kontakt

Kunstvermittlung & Besucherservice
Mo – Fr (außer Feiertag): 9 – 17 Uhr
Tel. +43 1 795 57-134
Fax +43 1 795 57-136
E-Mail public@belvedere.at