Belvedere Research Center

Das Research Center für österreichische Kunst im Belvedere führt die klassischen Museumsaufgaben Sammeln, Bewahren und Forschen an einem Ort zusammen und erzielt damit neue Synergien. Die umfangreichen Bestände dokumentieren in einzigartiger Weise das österreichische Kunstschaffen vom 14. bis zum 21. Jahrhundert.

Benützerinnen und Benutzern des Research Centers stehen sowohl die Sammlungen als auch die Kompetenz der Mitarbeiter von Archiv, Bibliothek, Bildarchiv und Digitalem Belvedere zur Verfügung. Das in diesen Abteilungen gesammelte und wissenschaftlich aufbereitete Material ist weitgehend über Datenbanken zugänglich.


Recherchedienst

Allen Benützerinnen und Benützern des Research Centers steht ein kostenpflichtiger Recherchedienst zur Verfügung. Die Abteilungen des Research Centers übernehmen im Rahmen der Möglichkeiten des Dienstbetriebes auch konkrete inhaltliche Recherchen zu kunsthistorischen Themen.

Recherchen die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Research Centers durchgeführt werden sind kostenpflichtig, wenn sie die Dauer einer halben Stunde überschreiten.

Das Bearbeitungsentgelt beträgt € 32,- pro begonnene halbe Stunde. Eine Zahlungsverpflichtung besteht auch, wenn die beauftragte Recherche negativ verläuft oder das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht.

Kontakt

Research Center
Rennweg 4, 1030 Wien
E-Mail