Scroll to Top

21er Raum: Simon Dybbroe Møller

Lettuce

05. Dezember 2015 bis 31. Januar 2016
21er HausBelvedere
Simon Dybbroe Møller ist zurzeit Artist in Residence des 21er Haus. Er beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Materialität und Körperlichkeit vor dem Hintergrund allgegenwärtiger medialer Repräsentation und des damit einhergehenden Wandels unseres Naturbegriffs. In seiner Ausstellung im 21er Raum zeigt er einen ausgestopften Vogel, eine Skulptur aus Bronze, einen Küchenblock, eine bedruckte Marmorplatte und so etwas wie Salatblätter.
Simon Dybbroe Møller, geboren 1976, wuchs in Grönland auf und lebt in Berlin. Seine Arbeiten waren zuletzt u. a. im Centre Pompidou, Paris, im Musee d’Art Contemporain de la Ville de Paris, im Kunsthaus Glarus und bei Ludlow 38 in New York (alle 2015) zu sehen. Demnächst werden seine Arbeiten im Le Plateau, Paris, im MOCA Cleveland sowie in der Kunsthalle São Paulo gezeigt.

Kuratiert von Severin Dünser.